Zum Zoomen nutzen Sie bitte die Tastenkombination Ihres Browsers:

[ctr/cmd/strg] Taste gedrückt halten und die [+] oder [-] Taste drücken

˅ Messe-Übersicht ˅

Aktuelle
Pressemitteilungen

Besucherplus: 90.000 Besucher auf Europas größter Kreativmesse

Rund 650 Aussteller aus 22 Ländern decken ganze Vielfalt der Kreativlandschaft ab

Mützen-Weltrekord live auf der Messe aufgestellt

Zweite CAKE DREAMS Messe findet großen Zuspruch

 

Auf der CREATIVA wurde ein neuer Weltrekord aufgestellt: Die größte Mützenskulptur aus einzelnen Mützen – und zwar 3449 Stück.

Ein Meer von Menschen - Die CREATIVA verzeichnet einen Besucheransturm von 90.000 Kreativfans.

Workshops, wohin das Auge nur schaute. Immer wieder begehrt: Der Bastelzirkus in Halle 8.

Auf der Aktionsbühne in Halle 4 jagte eine Modenschau die nächste

Enie van de Meiklokjes war Überraschungsgast auf dem diesjährigen StartUpDay und erzählte von der Selbständigkeit in der Kreativbereich.

Viele Besucher steuerten direkt die diversen Stoffstände der Aussteller an

Ebenfalls begehrt: Stempel in allen Variiationen

Die neue Trendfläche inspirierte mit tollen Kreativprojekten, passenden zu den Kreativtrends 2019

Schmuckbegeisterte kamen auf der Messe voll auf Ihrer Kosten. Auf der Workshop-Fläche konnten sie unter dem Motto „Sparkling & Easy“ über die gesamte Messelaufzeit bunte und funkelnde Armbänder mit Swarovski Kristallen designen.

Volle Gänge: Die neue Themenwelt CREATIVA NEO kam sowohl bei den Ausstellern der Fläche als auch den Besuchern sehr gut an.

Das Bühnenprogramm auf der CAKE DREAMS war teilweise so begehrt, dass nahezu die komplett Halle mit Zuhörern gefüllt war.

Leckere Kunstwerke waren ein begehrtes Fotomotiv

Der TortenBoss kreierte live vor den Augen der Besucher einige zauberhafte Torten.

Ein großer Besucherandrang, zufriedene Aussteller und Besucher sowie ein geglückter Weltrekord – das ist die Bilanz der CREATIVA 2019. Vom 13. – 17. März 2019 strömten 90.000 Besucher in die Messe Dortmund. Das Angebot der rund 650 hochwertigen Aussteller aus 22 Nationen überzeugte durch eine bunte Vielfalt an Kreativprodukten und -techniken, die neusten Kreativ-Trends 2019, allerhand Workshops, Vorführungen und exklusive Sonderflächen. Zahlreiche Aussteller bestätigten ein Umsatzplus, eine starke Frequenz an den Ständen und ein hohes Interesse der Besucher. Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Dortmund GmbH, zeigt sich zufrieden: „Wir freuen uns sehr über den starken Zuspruch der Besucher und Aussteller. Das Angebot der CREATIVA zeigt das ganze Spektrum des kreativen Schaffens und ist in seiner Art europaweit einmalig. Das hat sich 2019 wieder einmal bestätigt.“ Mit 3.449 Mützen hält die CREATIVA zudem jetzt auch den Weltrekord für die „größte Mützenskulptur aus Einzelmützen“.

Die Befragung durch ein unabhängiges Messe-Marktforschungsinstitut ergab: Neben internationalen Besuchern aus den Benelux-Staaten, aber auch Gästen aus Frankreich und der Schweiz, waren auch Besucher aus nahezu allen deutschen Bundesländern vertreten. Dabei gewann die Messe in diesem Jahr zahlreiche Erstbesucher hinzu. Jeder vierte Besucher war zum ersten Mal auf der CREATIVA. Mit über 90 Prozent wird die Messe auch in diesem Jahr wieder bevorzugt von Frauen besucht.

Ziele: Trends, Ideen, Inspirationen und Neuheiten
Wichtige Beweggründe für den Besuch der CREATIVA waren der Wunsch nach kreativen Ideen und Inspirationen sowie das Interesse an Neuheiten.

Die neue CREATIVA-Trendfläche kam daher sehr gut an. Sie präsentierte zentral in Halle 4 die Kreativtrends 2019. Die Besucher bekamen zudem gebündelt an einer Stelle einen Überblick über das Riesenangebot auf der Messe und konnten im Anschluss die Stände der Aussteller besuchen, die die Kreativexponate und -Produkte auf der Fläche zur Verfügung gestellt hatten. „Auf der CREATIVA ist wirklich für jeden etwas dabei“, so die Trendexpertin und Mitorganisatorin der Trendfläche Gabriela Kaiser. „Mit der Trendfläche ist es uns gelungen, die Vielfalt der Messe in Verbindung mit übergeordneten Trends zu setzen.“

DIY und Individualität auf 40.000 m2
Das Interesse an kreativem Gestalten setzt sich 2019 ungebremst fort. „Es ist spannend zu sehen, wie viele unterschiedliche Kreativtechniken auf der Messe präsentiert werden, und an wie vielen verschiedenen Workshops die Besucher teilnehmen können. Das wird dem Megatrend unserer Zeit, der ‚Individualität‘ gerecht, und so sucht jeder die für ihn passende kreative Technik und findet sie auch bei dem reichhaltigen Angebot der CREATIVA“, sagt die Trendexpertin Gabriela Kaiser.

Ein Großteil der Besucher reiste mit dem konkreten Ziel vor Augen an, direkt auf der Messe einzukaufen. Besonders gefragt waren dabei Bastel- und Dekomaterial, Stoffe und Patchwork, Garne und Wolle, Kunsthandwerk sowie Stempel, Papier, Scrapbooking und Karten. Im hochpreisigen Segment steuerten die Besucher insbesondere Stände mit Näh- und Strickmaschinen an. Das bestätigt auch die Filialleiterin des Nähmaschinen-Fachhändlers Blättermann GmbH, Susanne Blättermann: „Auf der CREATIVA gibt es viele Besucher, die am Nähen interessiert sind. Wir haben an unserem Stand viel beraten und persönliche Kontakte geknüpft. Das Kaufinteresse an Nähmaschinen war wirklich enorm hoch.“

Highlights der Messe waren in diesem Jahr die neuen und attraktiven Sonderflächen CREATIVA NEO mit jungen Designern und Kreativprodukten sowie die WERTE-Fläche mit den internationalen Gilden und Vereinen, die traditionelles Handwerk in neuem Design präsentierten. Das unterstreicht auch in besonderem Maße den Wunsch nach individuellen und hochwertigen Produkten, die auf der CREATIVA in allen Hallen gegenwärtig sind. Das zog auch verstärkt jüngere Besucher an. Insbesondere die Altersgruppe 31 bis 40 war deutlich stärker als in den Vorjahren vertreten.

Die Messe bekam für ihr Angebotsspektrum auf einer Schulnotenskala insgesamt die Bewertung 1,7.

Mit tausenden Helfern zum Weltrekord für den gutem Zweck
Unter dem Motto „CREATIVA-Weltrekord mit Herz“ sponsored by addi by Selter wurde von der Berlinerin und Initiatorin des Rekords Sylvie Rasch („CraSy Sylvie“) sowie zahlreichen Helfern in den letzten Tagen live auf der Messe Mütze um Mütze zusammen befestigt, um bis Samstagmittag der Rekordrichterin Laura Koblischek vom Rekord-Institut für Deutschland (RID) die „größte Mützenskulptur aus einzelnen Mützen“ zu präsentieren.

Mit insgesamt 3.449 Mützen konnte Koblischek dann einen Weltrekord verkünden. Sylvie Rasch zur Weltrekordaktion: „Ich bin sehr dankbar, dass ich dieses Projekt mit der Messe Dortmund umsetzen durfte. Denn wer bietet sich besser an für solch eine tolle Aktion als Europas größte Kreativmesse. Ich hätte mir keinen besseren Partner für unseren gemeinsamen ‚Weltrekordversuch mit Herz‘ wünschen können. Ohne die enge und zuverlässige Zusammenarbeit mit der CREATIVA wäre der Weltrekord sicher nicht in der Kürze der Zeit umsetzbar gewesen.“

Gemeinsam für eine gute Sache
Bis Ende Februar hatten nach einem landesweiten Aufruf von Rasch und der CREATIVA tausende kreative Talente Mützen aus ganz Europa für den guten Zweck eingesendet. Auch auf der CREATIVA selbst wurden noch selbstkreierte Unikate gespendet.

Anfang kommender Woche wird das Riesenkonstrukt wieder in Einzelteile zerlegt und mit Unterstützung der Hilfsorganisationen, „Dortmunder Tafel“ und „Gast-Haus Dortmund“ im Herbst 2019 an Bedürftige aus Dortmund gespendet. Bis dahin geht das Sammeln für den guten Zweck aber weiter. Bis Ende August können noch Mützen zugeschickt werden, nicht für einen weiteren Rekord, aber für die Bedürftigen in Dortmund (Adresse: plus h gmbh & co. Kg, Kennwort „Weltrekord mit Herz", Ahornstrasse 59, 08525 Plauen).

„Ich bin sehr erfreut“, sagt Rasch, „wie positiv das Thema. ‚Hilfe für Bedürftige‘ von den Menschen hier auf der Messe bewertet wurde und dass die Skulptur nicht nur die Größe des Problems symbolisiert, sondern auch die Größe der Hilfsbereitschaft und den Willen, das Problem anzupacken.“

StartUpDay wieder ein voller Erfolg
Nicht wenige träumen davon, sich mit der eigenen Idee, den eigenen Produkten selbstständig zu machen und später davon leben zu können. Den Mut zu fassen, den Schritt in die Selbstständigkeit zu gehen und seinen Traum zu leben – dazu braucht es aber nicht nur die Idee, sondern auch Unterstützung. Und genau darum geht es auf dem CREATIVA StartUpDay. Das deutschlandweit einzigartige Konzept für Gründungsinteressierte im Kreativsektor bot zum vierten Mal einen ganzen Tag lang geballtes Wissen von Experten der Branche.

Mit rund 150 Teilnehmern war der StartUpDay wieder sehr gut besucht. Diesjährige Interessensschwerpunkte waren vor allem betriebswirtschaftliche Grundlagen und der Umgang mit den sich wandelnden Sozialen Medien. In den Fragerunden wurde die wachsende Verunsicherung der Gründungsinteressierten durch zunehmende Reglementierungen für Unternehmen und die Berichterstattung über Abmahnungswellen deutlich. Die Referenten waren in den Workshop-Pausen auch für individuelle Beratungsgespräche sehr gefragt. Neben dem Überraschungsgast Enie van de Meiklokjes war die Talkrunde zum Thema „Kreativbranche im Wandel“ das Highlight des Vormittagsprogramms.

Nahezu 100 Prozent Zuspruch
Unter dem Strich blicken alle Beteiligten auf eine sehr attraktive CREATIVA 2019 zurück. Fast 90 Prozent der Besucher waren rundum zufrieden mit der Messe. Kein Wunder also, dass über 93 Prozent planen, die CREATIVA Verwandten, Freunden und Bekannten weiterzuempfehlen. Das vielfältige und breite Angebot überzeugte 91 Prozent der Besucher so sehr, dass sie jetzt schon ihren Besuch für 2020 fest im Kalender eingeplant haben.

Auch über 85 Prozent der Aussteller haben bereits eine erneute Teilnahme an der nächsten CREATIVA vorgesehen.

Europas größte Kreativmesse öffnet Besuchern und Ausstellern 2020 vom 18. bis 22. März ihre Tore.

CAKE DREAMS geht erfolgreich in die zweite Runde
Eine volle Halle, ausverkaufte Regale und zufriedene Besucher, das ist das Ergebnis der CAKE DREAMS 2019 in der Messe Dortmund am CREATIVA-Wochenende.

Deutschlands größte Messe für kreatives Backen und Tortendesign wurde von den Besuchern dank ihres großen Produktangebots, den Fach-Workshops mit Experten und dem Bühnenprogramm mit Bloggern, TV-Stars und Profi-Tortenkünstlern mit der Schulnote „gut“ belohnt.

Ein besonderes Highlight der diesjährigen CAKE DREAMS war der Besuch der Fernsehmoderatorin Enie van de Meiklokjes, die den Besuchern am Messesamstag auf der Bühne verriet, wie köstliche Vanilla-Whoopies perfekt gelingen. Van de Meiklokjes ist gerne zu Gast auf der CAKE DREAMS: „Hier finde ich Inspiration für meine Sendung. Außerdem ist es wie ein großes Klassentreffen, man trifft alte Bekannte, und ganz allgemein finde ich: Leute, die backen, sind immer glückliche Menschen“, so der Stargast.

Neben Enie van de Meiklokjes sorgten auch namhafte Künstler wie René Oliver oder TortenBoss Mohamed Omairat für ein sehr gut besuchtes Bühnenprogramm. Moderatorin Alegra Raising, bekannt aus der TV-Sendung „Das große Backen“, führte als renommierte Tortendesignerin durch das abwechslungsreiche Programm rund um die Themen Torten- und Gebäckdekoration sowie Backen.

Wer sein kreatives Können unter Beweis stellen wollte, konnte einen der zahlreichen Workshops von Back- und Tortenkünstlern besuchen. Agnes Linsen, Gewinnerin der TV-Sendung „Das große Backen“ 2016, und Justyna Majewska, Spezialistin auf dem Gebiet Royal Icing, zeigten, wie Kekse als niedliche Tiere oder elegant mit Royal Icing dekoriert werden können. Kreative Maler konnten von der Teilnehmerin des VOX-Formats „Tortenschlacht“ Heike Darmstädter lernen, wie man seine Kunst auch auf Fondant zur Geltung bringt. Das richtige Modellieren mit Fondant konnte bei Nico Stenger und Marina Wahl, jeweils bekannt aus den Sendungen „Das große Backen“ und „Tortenschlacht“, erlernt werden. Und wer eine Torte mit ‚Mirror Glaze‘ zum Glänzen bringen wollte, erfuhr dazu alles bei Patrick Dörner, bekannt von „Padi’s Backwelt“.

Daneben konnten die Besucher auf einer besonderen Ausstellungsfläche vom TortenBoss live erleben, wie Torten zu wahren Kunstwerken werden. Er zeigte den Besuchern auch, wie mit einfachen Tricks wunderschöne „zuckersüße“ Rosen entstehen können. Der Tortendesigner war begeistert von dem Andrang auf der Messe: „Ich bin wirklich super positiv überrascht. Das Publikum auf der CAKE DREAMS ist wirklich fantastisch, und der Andrang war der Hammer. Insbesondere viele Familien waren an dem Thema Tortendesign sehr interessiert. Hier ist einfach für jeden etwas dabei. Ich habe sogar schon einige Auftragsanfragen für die nächsten Wochen erhalten. Und in meinem Instagram-Account konnte ich nach dem ersten Tag bereits zahlreiche neue Follower verzeichnen.“

Die CAKE DREAMS findet 2020 am CREATIVA-Wochenende, dem 21. und 22. März, statt.


CREATIVA und CAKE DREAMS 2019 – das sagen die Aussteller und Partner

Susanne Schubert-Jüdith, Filialleiterin Dortmund STOFF & STIL:
„Für uns ist die CREATIVA die Messe schlechthin. Wir fühlen uns sehr wohl hier und haben unseren Stand in den letzten Jahren kontinuierlich vergrößert. Auf der CREATIVA ist ein europaweites Publikum vertreten, welches sehr interessiert ist. Allein an den ersten drei Messetagen haben die Besucher 3500 Kataloge mitgenommen, auch Ware mussten wir bereits nachliefern lassen, da die Kaufkraft der Besucher sehr hoch ist.“

Alexandra Renke, Inhaberin der Agentur Alexandra Renke:
„Wir sind das erste Mal auf der CREATIVA und unsere Erwartungen sind voll erfüllt worden. Sie bekommt von uns 10 von 10 Punkten. Die Besucher sind nett, freundlich und zuvorkommend. Wir haben bereits tolle Momente erlebt und nette Gespräche geführt. Auf der Messe stellen wir nicht nur neue Produkte vor, sondern bringen auch welche mit, die nur exklusiv auf der Messe erhältlich sind. Besonders die Vorführungen dieser Produkte am Stand werden gut angenommen. Im nächsten Jahr sind wir auf der CREATIVA garantiert wieder mit dabei.“

Manuela Winkler, Inhaberin von igelchen, Ausstellerin Trendfläche:
„Die Messe ist sehr vielseitig, für jeden Kreativ-Interessierten ist dort etwas dabei. Mit der neuen Trendfläche hat die CREATIVA einen echten Mehrwert für die Messe geschaffen. Die Besucher bekommen dort eine tolle Übersicht über Neuheiten, sehen direkt, was sie am Stand der Aussteller erwartet, und kommen gezielt zu den Ständen.“

Sabine Röhrs, Inhaberin Sabine Röhrs Kunsthandwerk:
„Die Besucher der CREATIVA haben wirklich einen guten Sinn für exklusive Materialien und suchen das Besondere. Wir bieten ihnen hier am Stand kreative Ideen und Inspirationen, was stets sehr gut aufgenommen wird.“

Julia Ulrich, Eventmanagerin im Marketing des OZ-Verlags:
„Die CREATIVA ist die einzige Endverbrauchermesse, auf der wir ausstellen, da dort der Fokus allein auf Kreativität gelegt wird. Die Zielgruppe wird erreicht und ist auch zahlreich auf der CREATIVA vertreten. In diesem Jahr macht sich ein steigendes Besucheraufkommen bemerkbar, unser Stand ist zu jeder Zeit sehr gut besucht. Auch die Bewerbung der Workshops auf der Website der CREATIVA war sehr erfolgreich, und eine Vielzahl der Besucher zeigte großes Interesse daran.“

Miriam Schönfeld, Inhaberin RuhrKind, Aussteller CREATIVA NEO:
„Der Bereich CREATIVA NEO gefällt uns wirklich sehr gut, die Gestaltung des Logos und die Farbwahl sind super. Das Publikum ist zahlreicher und kaufkräftiger als im Vorjahr. Die CREATIVA ist ein fester Termin bei uns im Kalender, und wir kommen im nächsten Jahr selbstverständlich wieder.“

Lena Bröcker, Inhaberin von Apfelklee Selfmade, Ausstellerin CREATIVA NEO:
„Wir sind hier wunschlos glücklich. Der CREATIVA-NEO-Bereich wird von den Besuchern sehr gut angenommen. Dieses Jahr sind alle Altersklassen vertreten. Daher sind wir im nächsten Jahr auch wieder mit von der Partie.“

Elke Dohmann, Marketingleitung bei DORTEX:
„Die CREATIVA ist für uns als Onlineshop immer wieder ein gute Gelegenheit, in persönlichen Kontakt zu unseren Kunden zu kommen. Dieses Jahr war unser Stand durchgehend sehr stark besucht. Dabei war das Interesse an unseren hochwertigen Produkten besonders hoch. Wir haben ungewöhnlich viel Umsatz generiert und viele Neukunden gewinnen können.“

Martina Wolter-Kampmann, Leiterin Klöppelnetz, Ausstellerin WERTE-Fläche:
„Die Atmosphäre auf der CREATIVA ist sehr angenehm. Es herrscht nicht nur eine gute Stimmung unter den Ausstellern, auch die Besucher sind sehr interessiert. Die Messe ist ein hervorragender Ort, um mit Leuten in Kontakt zu kommen und diese für das Klöppeln zu begeistern. Die neue WERTE-Fläche wird von den Besuchern angenommen und bietet eine ideale Möglichkeit, sich sinnvoll und attraktiv zu präsentieren.“

Franziska Ziegler, VBS Hobby Service:
„Für uns ist die CREATIVA sehr gut gelaufen, und wir sind zufrieden. Die Besucher sind offen für Neues, an den Workshops interessiert und nehmen unser Konzept gut an – so macht Messe Spaß! Wir sind auch im nächsten Jahr wieder dabei, denn die CREATIVA ist für uns definitiv ein Muss.“

Beate Winkler, Inhaberin von beabea Design:
„Die CREATIVA ist für mich ein voller Erfolg. Die Besucher sind freundlich, interessiert an neuen Produkten und Impulsen und unsere Zentangle®-Workshops sind durchgehend ausgebucht. Das bereits starke Interesse an den Bühnenworkshops ist in jedem Jahr grösser geworden. Die Kaufkraft auf der Messe liegt weit über meinen Erwartungen. Ich musste in diesem Jahr sogar Ware aus Hamburg nachordern.“

Ada Even, Designerin und Ausstellerin im Designer Village:
„Die Gestaltung des Designer Village ist wirklich toll. Die Besucher suchen gezielt danach und können dies durch die deutliche Präsentation einfach finden. Die Leute sind sehr neugierig, viele bleiben am Stand stehen, bestaunen die Ausstellungsstücke und nehmen an Workshops teil. Auch die Organisation mit der Messe Dortmund im Vorfeld lief reibungslos. Eine Messeteilnahme könnte nicht besser laufen.”

Dieter Schumacher, Geschäftsführer bei Kunst & Kreativ Franchise:
„Wir nutzen auf der CREATIVA eine repräsentative Fläche, auf der die Industrie praktische Marktforschung betreibt. Die in diesem Jahr angebotenen 16 Workshops im Bastelzirkus, die teils von der Industrie selbst angeboten werden, sind nahezu alle ausgebucht. Einige tausend Leute nutzen das Angebot auf der CREATIVA, probieren Trends aus und kreieren ihre eigenen Kreativprojekte vor Ort. Wir bieten hier somit eine Schnittstelle zwischen der Industrie und dem Bedarf der Besucher.“

Hasan Güzel, E-Commerce Manager bei Shantys:
„Die CAKE DREAMS läuft wirklich sensationell. Die Entscheidung, die Messe zu besetzten, war genau die richtige. Wir haben hier einen über 190 Quadratmeter großen Stand, und genau den Platz benötigen wir auch. Der Markt entwickelt sich stetig mit vielen neuartigen Produkten, die wir hier auf der Messe vorstellen wollen und die von den Besuchern sehr gut angenommen werden. Viele Menschen kaufen Produkte oft online. Hier auf der Messe können die Besucher die Produkte aber zusätzlich auch noch erleben, z.B. auf unserer Vorführfläche. Zudem herrscht ein wirklich angenehmes Klima unter den Ausstellern, und die Kooperation mit dem Team der CREATIVA war super.“

Mouna Haddouch, Inhaberin von Torty’s Shop:
„Die Messe läuft wieder extrem erfolgreich für uns. Wir wurden buchstäblich überrannt von den Besuchern. Die ersten Tage haben wir so viel verkauft, dass wir sowohl Personal nachbestellen als auch die ganze Zeit Ware nachliefern mussten, und das, obwohl wir bereits einen doppelt so großen Stand haben wie im letzten Jahr. Ich stand heute den gesamten Tag an der Kasse und habe nur kassiert. Als Dortmunder Unternehmen ist das hier ein Heimvorteil. Wir müssen unbedingt dabei sein, damit auch die letzten Dortmunder uns kennenlernen. Um das Nachmessegeschäft zu prüfen, verteilen wir immer Flyer. Im letzten Jahr kamen im Nachgang noch sehr viele Kunden in unser Geschäft, um sich mit Ware einzudecken. Ich kann nur sagen, dass das Thema Torten und Backen extrem gefragt ist und die Messe den Zahn der Zeit trifft.“


Basisinformation zur Messe im Überblick

Veranstalter:
Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH

Besucherzielgruppe:
CREATIVA
Alle, die in Freizeit und Beruf gestaltend tätig sind oder individuell gestaltete Objekte erwerben möchten.

Belegte Hallen:
CREATIVA: Hallen 3A und 4 bis 8.
CAKE DREAMS: Halle 3B.

Programm (Auszüge):
CREATIVA

TEXTIL, Hallen 4, 6 & 7

 „PIMP MY JEANS“-Sonderfläche, Halle 6
 BERNINA Näh-Rallye, Halle 7
 Quilt-Ausstellung: 100 Jahre Bauhaus – Textiles nach Bauhausphilosophie, Halle 6
MODE & WOHNEN, Hallen 4 & 7
BILDUNG & BUSINESS, Hallen 3A, 4 & 6

 WERTE- Sonderfläche: Tradition trifft Design, Halle 6
 StartUpDay – Expertenforum für Gründer im Kreativsektor, Bühnenprogramm, Halle 4 (Aktionsbühne) & Workshops, Halle 3A
 Das Sauerland macht Mode! – Hönne-Berufskolleg: Modenschauen, Halle 4 (Aktionsbühne) & Workshops, Halle 4 & Ausstellung, Hallen 4 & 6
 „T# KUNST – all.tag.suche“ – Ausstellung, Fachverband Textilunterricht e.V., Halle 6
 Dress to impress – Universität Paderborn: Ausstellung, Halle 6 & Modenschauen, Halle 4 (Aktionsbühne)
LAND & GARTEN, Halle 5
 Bühne: Vorführungen „Blühender Frühling“ mit Brigitte Heinrichs
PERLENEXPO, Halle 5
 Designer Village
 Ausstellung Ada Even – Historische Perlentaschen von Biedermeier bis Jugendstil
 PerlenExpo-Workshop-Fläche „Sparkling & Easy“
CREATIVA NEO, Halle 7
PUPPEN & BÄREN, Halle 7

 Schätzstelle für Barbiepuppen
SPIELEN – FamilyGames e.V., Halle 6
 Tägliche Spielerallye
BASTELN, Hallen 6,7 & 8
 Bastelzirkus, Halle 8
 Regional KREATIV SEIN! – Vereine und Netzwerke aus der Region, Halle 7
MALEN, Halle 8
 „Walltangling“ - Zentangle® XXL – Großformatige Wandornamente
 Artmasters Mal-Party
TORTEN, Halle 4 (am Wochenende zusätzlich in Halle 3B)
Kreativer Mix – Weitere Highlights, Halle 4

 Aktionsbühne
 CREATIVA-Trendfläche
 CREATIVA-Weltrekord

Stand anmelden