Zum Zoomen nutzen Sie bitte die Tastenkombination Ihres Browsers:

[ctr/cmd/strg] Taste gedrückt halten und die [+] oder [-] Taste drücken

˅ Messe-Übersicht ˅

Aktuelle
Pressemitteilungen

Europas größte Kreativmesse begeistert Besucher

Fast 700 Aussteller aus 25 Ländern

Digitale Bloggerszene hält Einzug auf der CREATIVA

Premiere der CAKE DREAMS Messe findet großen Zuspruch

 

Stargast und Kuchendekorationskünstler David MacCarfrae kreiert XXL-Hochzeitstorte auf der CAKE DREAMS.

Der VeganHeadChef Björn Moschinski zu Gast auf der CAKE DREAMS Bühne, wo er dem Publikum vorführt, wie veganes Backen geht.

„Ist das wirklich essbar?“. So manch ein Besucher muss sich das gefragt haben bei den vielen ausgestellte Kreationen und Kunstwerken der Teilnehmerinnen des Tortenwettbewerbs.

Claudia Pfeil von Quilt & Co präsentiert die Weltpremiere ihres Show-Quilts „Scrapology“ und sechs weitgereiste und mehrfach international ausgezeichnete Kreationen der Extraklasse auf der Aktionsbühne in Halle 4.

Auch in diesem Jahr waren Perlen wieder sehr gefragt. Die Besucher fanden in der Themenwelt der PerlenExpo, alles, was das Perlenherz begehrt,

An vielen Ausstellerständen lockten die verschiedensten Workshops, wie hier bei dem Unternehmen NOCH.

Einer der Redner beim diesjährigen CREATIVA StartUpDay 2018: Martin Christopher Welker von UPCYCLINGLIGHTS. Er erzählte den Teilnehmern des Gründertages, wie sie Kunst, Beruf und Familie in Einklang bringen können.

Die Laserkatze im Handmade-Markt in Halle 7 zeigte den Besuchern, was sich alles mit einem Laser ausschneiden lässt. Materialien wie Papier, Karton, Filz, MDF, Plexiglas uvm. sind kein Problem und so entstand der individuelle CREATIVA Schriftzug.

Die Siegerinnen des diesjährigen Queens‘ Battles zum Thema „Essbare Mode im Stil des Hochrokokos“: Mandy Janus (links) aus Görlitz und Victoria Konzack (rechts) aus Lebusa.

Messe Dortmund GmbH managed to firmly book Enie van de Meiklokjes as one of the special guests at CAKE DREAMS 2019.

Die Sieger des DORTEX Design-Awards 2018.

Vom 14. – 18. März 2018 präsentierten sich 683 Aussteller aus 25 Nationen mit einem breiten und bunten Angebot an Kreativprodukten und -techniken auf Europas größter Messe für kreatives Gestalten. Trotz schlechter Wetterbedingungen am Samstag und dem BVB-Spiel am Sonntag, lockte die CREATIVA 2018 mit ihrem breiten Produktangebot, Sondershows und zahlreichen Workshops über 78.000 Kreativbegeisterte und Blogger in die Messe Dortmund. Auch die neue Messe CAKE DREAMS, die am CREATIVA Wochenende an den Start ging, fand großen Zuspruch. „Mit der CAKE DREAMS haben wir das ohnehin europaweit bekannte und anerkannte Angebot der CREATIVA noch einmal erfolgreich weiterentwickelt“ resümiert Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Dortmund GmbH.

Die Befragung durch ein unabhängiges Messe-Marktforschungsinstitut ergab: Zu Gast waren auf der CREATIVA viele Besucher aus den nahe gelegenen Benelux-Staaten, aber auch Gäste aus Frankreich, der Schweiz und Lichtenstein. Jeder vierte Besucher legte insgesamt 50 bis 100 Kilometer zurück. 33 Prozent nahmen eine Strecke von über 100 Kilometern oder sogar 300 Kilometer auf sich. Neben internationalen, waren auch Besucher aus allen deutschen Bundesländern, allen voran aus Nordrhein-Westfalen, auf der Messe vertreten. Dabei fällt auf: die Messe ist charakteristisch weiblich geprägt. Rund 94 Prozent der kreativen Besucher sind Frauen.

Ideen einholen, Neuheiten entdecken sowie kreativ shoppen
Wichtige Beweggründe für den Besuch der CREATIVA waren zum einen der Wunsch nach kreativen Ideen und Inspirationen sowie das Interesse an Neuheiten. Ein Großteil reiste dabei mit dem konkreten Ziel vor Augen an, direkt auf der Messe einzukaufen. Dieses Vorhaben haben 95 Prozent der Besucher auch umgesetzt. Im Durchschnitt gab jeder kreative Kopf für Produkte und Materialien bei den Ausstellern auf der CREATIVA rund 171 Euro aus. Damit wurden auf der Messe insgesamt 12,7 Millionen Euro umgesetzt.

Besonders gefragt waren Bastel- und Dekomaterial, Stoffe und Patchwork, Garne und Wolle sowie Stempel, Papier, Scrapbooking und Karten, aber auch Kunsthandwerk.

„Das Interesse am kreativen Gestalten hat sich ungebremst im Jahr 2018 fortgesetzt“, so Gerlinde Karg auf der Pressekonferenz der CREATIVA. Die Geschäftsführerin und Vorstandsvorsitzende des Verbandes Hobby-Kreativ e.V. findet es besonders erfreulich, dass vor allem aus dem stationären kreativen Handel sehr positive Rückmeldungen zum Geschäftsverlauf im zurückliegenden Jahr kommen.

Highlights der Messe waren in diesem Jahr neben dem „LandGarten“ mit seinen kreativen Osterinspirationen für viele die Themenbereiche „Forum Textile Handwerke“ und der „Handmade-Markt“, die im besonderen Maße den Wunsch nach individuellen und hochqualitativen Produkten widerspiegeln. Die Messe bekam für Ihr Angebotsspektrum daher auf einer Schulnotenskala die Bewertung 1,9.

Talente aus Handarbeit und Design bekommen Kreativpreis
Kennzeichen der CREATIVA ist auch die Prämierung besonders kreativer Talente. Auch in diesem Jahr fand daher wieder der DORTEX Design Award statt. Der Wettbewerb wird durch das Dortmunder Unternehmen DORTEX ausgerichtet, und die Ermittlung der Sieger durch eine Fachjury erfolgte in Kooperation mit der Messegesellschaft auf der CREATIVA.

In den sechs Kategorien „Nähen & Schneidern“, „Kostümdesign“, „Stricken & Häkeln“, „Textilkunst“, „Mode-Design“ „Innovative Kreationen“ sowie der Sonderkategorie „Best Youngster“ hatten sich im Vorfeld 150 kreative Talente mit 303 Projekten für den DORTEX Design-Award beworben und 552 Werke eingereicht. Die Finalisten durften bei der Eröffnung der CREATIVA 2018 auf der Aktionsbühne in Halle 4 ihre Entwürfe einem fachkundigen Publikum bei einer Modenschau zeigen, darunter unter anderem Prämierte aus Hattingen, Leverkusen und Düsseldorf. (Alle Sieger: www.dortex-design-award.de).

Besonderheit in diesem Jahr: über den erstmaligen Livestream mit dem Sender blabla.cafe von der CREATIVA haben die Kandidaten ein bundesweites Publikum erreicht. Die Präsentation vor einem Publikum stellt dabei nur den ersten wichtigen Schritt in die berufliche Zukunft dar, denn die jungen Designer erhalten neben dem renommierten Titel „Preisträger DORTEX Design-Award“ zusätzlich ein Preisgeld in Höhe von 10.750 Euro für den weiteren Ausbau ihres Ateliers bzw. der Kreativ-Werkstatt.

Das schönste essbare Kleid geht an die „couturigste“ Kreation
In diesem Jahr fand das dritte Queens‘ Battle im Rahmen der CREATIVA statt. Der einzige Live-Wettbewerb Deutschlands zum Thema Torten- und Backdekoration stand 2018 ganz unter dem Motto: „Essbare Mode im Stil des Hochrokokos“.

Vier Zweierteams arbeiteten in Halle 4 an allen CREATIVA-Tagen vor den Augen des Publikums an den essbaren Kunstwerken in Lebensgröße. Die hochkarätige Jury aus der Tortenszene und Modewelt, bestehend aus Head of Judge Jens Oprzondek, Kristina Rado, Katharina Kraft und Sky Lange-Ford, haben sich Samstagabend und am Sonntagvormittag mit vielen Argumenten, Beobachtungen und Fachkompetenz für die „couturigste“ Kreation mit dem meisten Überraschungseffekt entschieden. „Gewonnen hat daher das Team D, bestehend aus Mandy Janus aus Görlitz und Victoria Konzack aus Lebusa. Ein Team, das über den gesamten Live Battle großartig mit vielen Schwierigkeiten gekämpft und nicht aufgegeben hat, mutig seine Ideen umgesetzt und an seine Vision geglaubt hat“, so Cake Designerin Kristina Rado.

Designerin und Jurymitglied Sky Lange-Ford betonte noch einmal die besondere Leistung aller Teilnehmer, die der Jury die Entscheidung nicht leicht gemacht haben: „Was für ein Battle! Wieder einmal hat die Live-Challenge auf der CREATIVA gezeigt, dass essbare Mode zu kreieren eine andere Herausforderung ist, als ein Tortenwettbewerb. Die acht Teilnehmer müssen schon viel Mut, Kraft, Ausdauer und Talent mitbringen, um hier zu bestehen. Die vier entstandenen Zuckerkleider haben alle ihren eigenen Charme und sind zu perfekten, essbaren Kleidern im Stil des Hochrokoko geworden.“

StartUpDay bekommt großen Zuspruch
Jeder zehnte Besuch der CREATIVA 2018 steht im Zeichen der eigenen beruflichen Tätigkeit oder Ausbildung. Nicht wenige träumen davon, sich mit der eigenen Idee, den eigenen Produkten selbstständig zu machen und später davon leben zu können. Den Mut zu fassen, den Schritt in die Selbstständigkeit zu gehen und seinen Traum zu leben – dazu braucht es aber nicht nur die Idee sondern auch gute Unterstützung. Und genau darum geht es auf dem CREATIVA StartUpDay. Das deutschlandweit einzigartige Konzept für Gründungsinteressierte im Kreativsektor bot zum dritten Mal einen ganzen Tag lang geballtes Wissen von Experten der Branche. Die Themen reichten von Design- und Urheberrecht über Preis- und Angebotskalkulation bis hin zu Online-Marketing und E-Commerce. Experten aus dem Kreativsektor berichteten aus der Gründungspraxis und stellten erfolgreiche Konzepte und Netzwerke vor. Die gut besuchten Vorträgen auf der Aktionsbühne in Halle 4 und die vollgebuchten Workshops in Halle 3A zeigen, der Bedarf für einen solchen Tag ist da und wird auch ausgiebig genutzt.

Stefan Niehues-Ellermann, der mit großem Talent Figuren modelliert und bereits für Marken wie Ferrero (Ü-Ei), Schleich S und den Coppenrath Verlag Münster gearbeitet hat, ist der Erfinder von BeeSputtY, einer besonderen Knetmasse, mit der er gerade den amerikanischen Markt erobert. Der Redner zum Thema „Modellieren - Vom Profi für den Profi“ war zum ersten Mal mit dabei auf dem StartUpDay und hält den Tag für eine sinnvolle Ergänzung zum CREATIVA Programm. „Am Ende meines Vortrags gab es so viele Fragen zu Produkteinführung, rechtlichen Rahmenbedingungen, Kalkulation etc. Gründung basiert eben nicht nur auf einer guten Idee. Früher musste man sich alles selbst beibringen, anlesen oder eben aus dem einen oder anderen Fehler lernen. Hier bekommt man innerhalb eines Tages bereits einen guten Überblick darüber, was bedacht werden muss.“

CAKE DREAMS feiert erfolgreiche Premiere
Eine volle Halle und zufriedene Besucher, das ist die Resonanz der ersten CAKE DREAMS in der Messe Dortmund am CREATIVA Wochenende. Die Idee, die internationale Messe für kreatives Backen im Rahmen der CREATIVA auszuführen, bekam insgesamt die Schulnote „gut“. Drei Vierteln der Besucher hat das zusätzliche Angebot der CAKE DREAMS gut gefallen. Das hat auch Agnes Linsen, Gewinnerin der Sat. 1 TV-Show „Das große Backen 2016“ und Kursleiterin sowie Inhaberin von Cake4friends so aufgenommen. Sie vermittelte auf der CAKE DREAMS in ihren Workshops das nötige Wissen für die Arbeit mit Fondant und kreierte mit den Kursteilnehmern kleine Einhörner und Muffins: „Die Besucher, die ich getroffen habe, waren wirklich sehr zufrieden und gingen teilweise mit vollen Taschen wieder hier raus. Auch unsere Workshops wurden super aufgenommen: Viele Erwachsene, aber auch Kinder interessierten sich für die Arbeit mit Fondant - Teilweise haben sie das erste Mal damit gearbeitet. Es freut mich, wenn ich dem einen oder anderen Freude und Spaß vermittelt habe und zeigen konnte, wie man in kurzer Zeit so tolle Kunstwerke erschaffen kann.“

Neben Agnes Linsen gab es u.a. auch gut besuchte Workshops mit Gabriela Rüscher zu Wafer Paper Floristik und Malerei, mit Isabel Tamargo zu 3D-Oberkörper oder mit Roger Hassler zu Airbrush Tortendekoration. Besonders begeistert hat die Besucher auch das Bühnenprogramm der CAKE DREAMS. So präsentierte der „VeganHeadChef“ Björn Moschinski, wie veganes Backen funktioniert und der Cake Doctor stellte sich allen Fragen zu den Themen Torten und Backen. Aber auch Social Media Stars wie Kiki von Kiki’s Kitchen und Carrie von Carrie Dot demonstrierten ihr Können und verrieten Tipps und Tricks rund um das Backen, Modellieren und Dekorieren.

Blogger erobern die Messehallen – Stargast 2019 steht fest
Rund 150 Blogger und Social Media Stars wie Sylvie Rasch, die DIY-Eule und Madeleine & Flo von Das Backstübchen sowie Nicoles Zuckerwerk waren auf der CREATIVA und der CAKE DREAMS unterwegs, um von der bunten Vielfalt der Produkte, Workshops und Sondershows zu berichten, aber auch um ihre Fans einmal hautnah zu treffen.
 
Von dem abwechslungsreichen Angebot der Messen will sich im kommenden Jahr auch Enie van de Meiklokjes überzeugen. Die Messe Dortmund konnte u.a. den Stargast für die CAKE DREAMS 2019 gewinnen.

Besuch der CREATIVA 2019 ist gesetzt
80,1 Prozent der Befragten fühlten sich wohl auf der CREATIVA. Der Besuch der Messe bekam daher auch die Gesamtnote „gut“. Kein Wunder also, dass fast 91 Prozent planen, die CREATIVA Verwandten, Freunden und Bekannten weiterzuempfehlen. Das breite und vielfältige Angebot überzeugte 91 Prozent der Besucher, die 2019 wieder kommen möchten.
Auch rund 80 Prozent der Aussteller haben sich bereits eine erneute Teilnahme an der nächsten CREATIVA vorgenommen.

Europas größte Messe öffnet sich den Besuchern und Ausstellern 2019 vom 13. bis 17. März.

CREATIVA und CAKE DREAMS 2018 – das sagen die Aussteller und Partner

Frances Evans, CEO, Member of the Board of Directors
Media Group Medweth, OZ Verlag:

"Wir sind mit der CREATIVA 2018 sehr zufrieden. Unsere Workshops waren sehr gut besucht, die Sabrina-Modenschau kam toll an bei den Kunden und der lebhafte Austausch mit der Community hat uns viel Freude bereitet. Dieser Austausch ist für uns der Nährboden für die Entwicklung neuer Ideen für unser Business. Die Messe ist auch in diesem Jahr für uns sehr inspirierend gewesen!"

Sylvie Rasch, YouTuberin, Unternehmerin und Kreativ-Autorin:
„Wer seine Zielgruppe kennen will, muss einfach hier auf der CREATIVA sein. Jung und Alt, alle sind vertreten. Ich konnte auch Fans aus Österreich begrüßen, weil es dort nichts Vergleichbares wie die CREATIVA gibt. Am Stand wurde ich eigentlich permanent belagert.“

Antonio Morelli, Vertriebsbeauftragter bei Morelfil aus Italien:
„Das ist ein gutes Publikum hier auf der CREATIVA, welches sehr interessiert ist. Die Verkäufe waren gut, wir sind sehr zufrieden. Nächstes Jahr kommen wir sicher wieder.“

Dieter Schumacher, Geschäftsführer bei Kunst & Kreativ Franchise:
„Wir nutzen auf der CREATIVA eine repräsentative Fläche, auf der die Industrie praktische Marktforschung betreibt. Hier nutzen einige Tausend Leute täglich acht Workshops mit ständig wechselnden Teilnehmern. Viele Kurse, zu denen wir in den Sozialen Medien einladen, sind bereits vor der Messe ausgebucht. In diesem Jahr war der Hersteller Royal Posthumus erstmals überhaupt mit Produkten auf einer Endverbrauchermesse vertreten.“

Lisa Buttlar, Stellvertretende Filialleitung von Stoff & Stil:
„Uns gibt es seit 2016 und unsere Bekanntheit steigt von Messe zu Messe. Viele Kunden kommen sogar noch während der Messe in unseren Shop in Dortmund. Die Einnahmen auf der CREATIVA sind noch höher als im letzten Jahr. Wir hatten uns nach 2017 entschieden, den Stand auf der Messe zu vergrößern, aber mit so einem Ansturm haben wir gar nicht gerechnet. Unser großer Vorteil ist die Nähe zum Dortmunder Shop: So können wir die leeren Regale auf der Messe täglich wieder auffüllen.“

Deborah Schneider von „Made by Rosalie“:
„Toll, dass der Handmade-Markt, auf dem wir ausstellen, hier so mitten im Geschehen ist. Er passt gut ins Messekonzept und wird sehr gut angenommen. An unserem Stand wurde es von Messetag zu Messetag voller.“

Saori Abe-Schröder , Inhaberin Twinkle Beads:
„Die CREATIVA ist immer eine Chance, Werbung für uns zu machen. Viele Kunden, die in unseren Shop kommen, haben speziell danach gesucht. Hier laufen aber auch viele Besucher her, die uns vorher noch nicht kannten und anschließend gerne in den Shop kommen. Eine super Option, um Neukunden zu gewinnen.“

Jens Oprzondek von der Cake Company, Leiter der Cake Akademie und „Cake Doctor“ auf der CAKE DREAMS:
„Die Kombination mit der CREATIVA ist für die CAKE DREAMS sehr sinnvoll. Dort ist bereits eine sehr hohe Besucherzahl vorhanden, und es sind so viele kreative Menschen da. Die erleben hier, dass ihre Kreativität jetzt auch vom Werkstoff Polymer in den Bereich ‚Essbar‘ übertragen werden kann. Einige Besucher haben mir gesagt, dass sie danach schon seit Jahren suchen. Das Niveau der Künstler auf der CAKE DREAMS ist hoch, und der März ist ein guter Zeitpunkt für eine solche Messe.“

Mouna Haddouch, Inhaberin von Torty’s Shop:
„Der Verkauf auf der CAKE DREAMS läuft wirklich fantastisch. Mit der Nähe zu Dortmund, ist das hier ein Heimspiel. Da war ganz klar, dass wir auf der Messe vertreten sein müssen, um unsere Bekanntheit und Reichweite zu steigern und neue Kunden zu gewinnen. Auch in den letzten Jahren waren wir im Tortenbereich vertreten. Eine Flyeraktion im letzten Jahr hat gezeigt: viele der Besucher der Messe suchten anschließend den Kontakt im Dortmunder Torty‘s Shop zu uns. Das freut uns wirklich sehr.“

Thomas Heinzen, Geschäftsführer der Cake Company:
„Die letzten Jahre liefen immer sehr gut auf der Messe. Die Menschen kommen eben hierher an den Stand, um die Sachen anzufassen und zu sehen und decken sich anschließend mit allem möglichen Zubehör bei uns am Stand ein. Die Besucher haben das Konzept, dass Tortendekoration und -Design kreative Bereiche widerspiegelt, sehr gut verinnerlicht und aufgenommen und erwarten es, wenn sie hier auf die Messe kommen.“

Patrizia Paganotti, Inhaberin von Illimani Italia:
„Die CAKE DREAMS ist eine ideale Anlaufstelle, um neue Kunden in Deutschland zu gewinnen und unsere Bekanntheit zu steigern. Bereits nach dem ersten Tag konnten wir einen sehr guten Umsatz verzeichnen. Wir kommen gerne wieder.“
Basisinformation zur Messe im Überblick

Veranstalter:
Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH

Besucherzielgruppe:
Alle, die in Freizeit und Beruf gestaltend tätig sind oder individuell gestaltete Objekte erwerben möchten.

Belegte Hallen:
Westfalenhallen 3A, 3B und Hallen 4 bis 8

CREATIVA Programm (Auszüge):

CREATIVA – DIY und Individualität auf Europas Messe für kreatives Gestalten, Hallen 4 - 8
DORTEX Design-Award, Halle 4 und 7
Aktionsbühnen, Halle 4 und 8
Bastelzirkus, Halle 8
Handmade Markt, Halle 7
fokus.kreatives.handwerk, Halle 4
Regional KREATIV SEIN!, Halle 7
Queens’ Battle, Tortendeko & -Design, Halle 4

CREATIVA professional – Job, Karriere, Gründung im Kreativsektor, Halle 4 und 6
Aktionsbühne CREATIVA professional, Halle 6
StartUpDay – Expertenforum für Gründer im Kreativsektor, Halle 4 und 3A
Forum Textile Handwerke, Halle 6
Spielen, Lernen & Experimentieren – FamilyGames e.V., Halle 6

PerlenExpo – Die ganze Welt des Perlenschmucks, Halle 5
Ausstellung SWAROVSKI Create your Style: „Wanderlust“
Designer Village
PerlenExpo Workshopfläche powered by PADICO „Schmuck 2 GO“
LandGarten – Gartenkultur und ländliche Lebensart, Halle 5
Vorführungen „Frühlingshafte Floristik“ mit Brigitte Heinrichs

Puppen & Bären – Salon für Puppen- und Bärenliebhaber, Halle 7
Gratis Schätzstelle für Barbiepuppen

CAKE DREAMS Programm (Auszüge):

Specials & Bühnenprogramm
Stargast David MacCarfrae
Back-Show mit Björn Moschinski, VeganHeadChef
Tortenwettbewerb: Siegerehrung und Ausstellung
Cake Doctor: Der Back- und Tortenspezialist

Künstler und Workshops 
Agnes Linsen, u.a. Einhorn mit Fondant
Nico Stenger, Der kleine ErdBär
Isabel Tamargo, Tito, die kleine Ziege
Roger Hassler, Airbrush-Tortendekoration
CakePop Queen Aga, Cake Pop-Kreationen und 3D-Torten

Die CREATIVA ist eine klimafreundliche Veranstaltung
Nicht nur Fliegen verursacht klimaschädliche Emissionen. Auch für die Durchführung einer Messe werden natürlich Strom, Sprit & Materialien verbraucht. Die CREATIVA setzt dem gegenüber ein Zeichen. Denn die Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH als Veranstalter unterstützt Energieprojekte der Initiative „Klima-Kollekte“. Dadurch werden in Entwicklungs- und Schwellenländer etwa 13 Tonnen CO2 ausgeglichen und gleichzeitig die nachhaltige Entwicklung der Bevölkerung vor Ort gefördert.

Tickets/Gutscheine