Zum Zoomen nutzen Sie bitte die Tastenkombination Ihres Browsers:

[ctr/cmd/strg] Taste gedrückt halten und die [+] oder [-] Taste drücken

˅ Messe-Übersicht ˅

Aktuelle
Pressemitteilungen

Kunterbunte Kreativwelt in Zeiten von Corona

Europas größte Kreativmesse CREATIVA startet mit detailliertem Hygienekonzept in den Herbst

Mit der Publikumsmesse CREATIVA geht die Messe Dortmund ab 16. September den ersten Schritt nach dem „Lockdown“ in den Messeherbst. Erstmalig findet die Messe gemeinsam mit der FAIR FRIENDS statt. Ein detailliertes Hygiene- und Infektionsschutzkonzept sorgt für das Wohlergehen aller Beteiligten und ein kunterbuntes Rahmenprogramm für ein Kreativerlebnis der besonderen Art. In sieben Hallen bilden rund 370 Aussteller mit ihren Produkten das ganze Spektrum der Kreativlandschaft ab. Ein besonderes Highlight in diesem Jahr, ist das Inspirations-Café mit Trendprodukten und Ideen der CREATIVA-Aussteller. Der neue Eingang Nord heißt mit seinem modernen gläsernen Entree alle Kreativen willkommen, die in Freizeit und Beruf gestaltend tätig sind oder individuell gestaltete Objekte erwerben möchten.

Dortmund (esa) – Vom 16. - 20. September 2020 lädt Europas größte Kreativmesse in das  Kreativ-Eldorado in der Messe Dortmund ein. Kreativtrends, interaktive Workshops, ein buntes Bühnenprogramm und Sonderschauen sind auch im September ein fester Bestandteil der CREATIVA. Es erwarten die Besucher tausende Produkte, Projekte und Ideen, die zu eigenen Kreativprojekten – passend zur aktuellen Situation, Jahreszeit, aber auch zu wichtigen Themen wie nachhaltigem Handeln – inspirieren. Als Bonbon bekommt in diesem Jahr jeder Ticketkäufer der CREATIVA auch kostenlosen Zutritt zu Deutschlands größter Nachhaltigkeitsmesse FAIR FRIENDS, die zeitgleich stattfindet und mit ihren Ausstellern sowie in verschiedenen Workshops und Aktionen zeigt, wie ein nachhaltiger Lebensstil gelingen kann.

Mehr Raum – Mehr Sicherheit

Damit sich alle Besucher auch in Zeiten von Corona wohl fühlen, hat die Messe Dortmund in Abstimmung mit den Behörden ein Hygiene- und Infektionsschutzkonzept entwickelt, das auf die Sicherheit aller Beteiligten abzielt und das Infektionsrisiko entsprechend minimiert. Unter diesen Rahmenbedingungen können sich sowohl Besucher wie Aussteller auf eine abwechslungsreiche und vielschichtige CREATIVA freuen. Denn mit breiteren Gängen, einer Obergrenze an Besuchern sowie Abstandsregeln auf dem Messegelände können die Besucher in entspannter Atmosphäre am Programm teilnehmen, sich inspirieren lassen oder sich mit den Ausstellern und Experten austauschen.

Ab 2020 profitieren Messebesucher und Aussteller der CREATIVA zusätzlich von dem neuen Eingangsportal der Messe Dortmund. Der topmoderne Glaskorpus empfängt sie in einem freundlichen, lichtdurchfluteten Ambiente. Weiterhin wird durch die großzügige Gestaltung des Entrees eine verbesserte Einlasssituation erreicht, die Wartezeiten vorbeugt. Eine attraktive Besucherpassage bindet die Messehallen außerdem optimal an. So kommen Besucher problemlos, schnell und einfach direkt zu ihren Lieblingsständen und Programmpunkten. Mehrsprachige Hinweise und Kommunikationsmittel bieten an allen wichtigen Punkten der Messe Orientierung.

Alle Maßnahmen und das vollständige Konzept: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.westfalenhallen.de/corona-hygienekonzept 

Alle Themen unter einem Dach: Kreativität in all ihren Facetten 

Die Besucher können sich auch in diesem Jahr bei der CREATIVA auf Eines verlassen: die schier unendliche Vielfalt rund um kreative Themen. Ob der Fokus auf BASTELN, MALEN, MODE & WOHNEN, TEXTIL, LAND & GARTEN, der PERLENEXPO, BILDUNG & BUSINESS, SPIELEN, PUPPEN & BÄREN, TORTEN oder der CREATIVA NEO-Fläche liegt, ein Tag auf der CREATIVA wird zu einem wahren Erlebnis.

Neu: Inspirations-Café mit Produkten der CREATIVA-Aussteller

Damit sich Besucher der Messe erst einmal einen Überblick über „angesagte“ Themen oder Neuheiten im Kreativsektor verschaffen können, empfiehlt sich ein Besuch des CREATIVA-Inspirations-Cafés in Halle 4. Denn hier präsentieren sich rund 50 CREATIVA-Aussteller mit Produkten und Kreativ-Exponaten zu den Kreativtrends 2020. Die Besucher können sich bei einem gemütlichen Coffee to go von Produkten aus sieben Trendkategorien inspirieren lassen, Ideen für eigene Kreativ-Projekte sammeln und gewünschte Produkte oder Materialien zum Nachmachen direkt im Anschluss bei den jeweiligen Messe-Ausstellern auf der CREATIVA erwerben. Denn an jedem Produkt ist ein Hinweis mit der jeweiligen Standnummer positioniert.

Produkte mit exotischen Pflanzen, Früchten und Tieren finden sich im Café auf dem Trend-Tisch „Exotic Jungle“. Mit Ethno-Flair in ferne Länder reisen, geht mit den Kreativexponaten der Kategorie „Exotic Boho“. Ein individuelles Zuhause gestalten mit Homedeko-Inspirationen und Alltagshelfer gib es bei „Happy Home“. Und wer den Garten in die eigenen vier Wände integrieren oder den eigenen Garten kreativ in Szene setzen möchte, findet die passenden Ideen auf dem Tisch der Kategorie „Happy Garden“. Nachhaltiger Lifestyle ist nicht nur das Thema auf der parallel stattfindenen FAIR FRIENDS. Denn auch auf der CREATIVA geht der Trend hin zum Upcycling von Produkten, recourcenschonender Verwertung von Materialien und nachhaltiger Gestaltung individueller Produkte. Der Trendtisch „Eco Living“ zeigt hier zahlreiche Möglichkeiten auf. Im wahrsten Sinne minimalistisch geht es bei „Micro Living“ zu, denn hier finden sich Exponaten und Produkte, mit denen sich der Besucher selbst auf kleinstem Raum kreativ austoben kann. Verpackungs-, Geschenk- und Dekoideen rund um klassisches Weihnachten präsentieren sich in der Kategorie „Cosy Christmas“. 

Designermarkt: Junge Aussteller mit frischen Ideen

Alle Do-It-Yourself-Liebhaber und Individualisten finden in der Halle 4 einen Kreativ-Designermarkt mit Produkten aus den Kategorien Handmade, Upcycling und Do-It-Yourself. Auf der CREATIVA NEO zeigen sich unabhängige Labels, junge Kreative, Designer und Selbermacher mit außergewöhnlicher Mode, Kinderbekleidung, Wohnzubehör, Papeterie, Schmuck und Accessoires.

Neu mit dabei auf der Messe ist in diesem Jahr das Label Unikato mit individuellen Stempeln, die nicht nur schön aussehen, sondern auch noch nachhaltig hergestellt werden. Inhaberin und Grafik-Designerin Katja Dell gestaltet für ihr Leben gerner Papier und ist gleichzeitig auch ein wahrer Upcycling-Künstler. Jeder Stempelgriff wird von ihr daher aus gesammeltem Treibholz von der Wasserburg am Bodensee hergestellt.

Jacken, Hosen, Bettwäsche, Handtaschen: jedes Produkt kann einen oder zwei davon haben. Aber die Taschen und Accessoires von Zip Me aus Frankreich bestehen komplett aus zusammengenähten Reißverschlüssen. So wird Upcycling modern interpretiert und zum echten Hingucker.

Exklusive Sonderschauen 

Barbie ist nicht nur das meistverkaufte Spielzeug unserer Zeit, sondern ist auch besonders dazu geeignet, den Zeitgeist unserer Epoche darzustellen.

Die Besitzerin der weltweit größten Barbiepuppen-Sammlung, Bettina Dorfmann, wird in der Sonderschau „Busy Girl, Barbie macht Karriere“ anhand von Barbiepuppen, Häusern und Accessoires, die Berufs- und Lebenswelt der Frau von 1960 bis heute, bildhaft in Szene setzten. Darüberhinaus zeigt Dorfmann, mit welchen Tipps und Tricks schöne Berufs- oder Sportbekleidung für die geliebte Barbiepuppe oder Actionfigur genäht, geklebt und gebastelt werden können.

Traditionelles Design in edlem Gewand gibt es bei Judith Schneider-Schrief zu bestaunen. Die freischaffende Stickmeisterin präsentiert in einer Ausstellung einige ihrer Werke und wird ihr Handwerk in Halle 4 direkt vorführen.

Für alle, deren Herz für Perlen und Schmuck schlägt, ist ein Besuch der PERLENEXPO in Halle 5 der CREATIVA ein Muss. Im Designer Village stellen international bekannte Perlenkünstler Schmuckstücke aller Art aus. Auf der Workshop-Fläche können Besucher im wahrsten Sinne „Schmuck to Go“ selbst herstellen.

High-End Design, Faszination und Inspiration für alle Designer zeigen die Ausstellungen „Tolerance" und „Penta“ des japanischen Perlenherstellers TOHO, der jedes Jahr Designer und Beader einlädt, um aus einem vorgegebenen Sortiment von Perlen ein Schmuckstück oder anderes künstlerisches Statement zu entwickeln. Die ausgestellten Stücke auf der CREATIVA zeigen zum einen das hohe künstlerische Niveau der Teilnehmenden. Gleichzeitig ist es faszinierend und verblüffend, wie mit Phantasie und Kreativität aus den exakt gleichen Perlen völlig unterschiedliche Kunstwerke enstehen. Die in diesem Teil der Ausstellung gezeigten Schmuckstücke werden in Handarbeit gefertigt und über Boutiquen und Airport-Shops vertrieben.

Einzelstücke selbst gestalten – Mitmach-Aktionen und Workshops für jeden Geschmack

Ein breitgefächertes Rahmenprogramm mit Mitmach-Aktionen und Kreativ-Workshops in allen Hallen ist ebenso charakteristisch für die CREATIVA, wie begehrt. Zahlreiche Aussteller bieten Vorführungen und Workshops quer durch alle Themenwelten an. Egal ob professionell plotten mit Tipps und Tricks, arbeiten mit Stanzern, kreative Karten kreieren, Makramee stricken, T-Shirt, Taschen oder Schürzen gestalten, Kunstwerke malen, Porzellan recyceln, Perlenschmuck designen oder einfach nur stempeln – auf der CREATIVA kommen alle leidenschaftlichen „Lieberselbermacher“ voll auf ihre Kosten. Dabei hat kreatives Handwerk viele Gesichter.

Der Neuaussteller Serfenta aus Polen ist zum Beispiel eine Frauenmarke, die mit Korbwaren arbeitet. Sie möchten mit ihrer Arbeit neue Wege aufzeigen, wie  Tradition auch in der Neuzeit gelebt werden kann. Besucher von Serfenta können gespannt sein und zugleich entspannen, denn der Korbflechtexperte bietet Workshops zum Flechten eigener Obstschalen an. Viele weitere Korb-Unikate sowie Material für eigene Projekte können zudem am Stand in Halle 3 erworben werden. 

Auf der „Pimp my Jeans“-Sonderfläche entstehen aus alten Jeans oder anderen mitgebrachten Kleidungsstücke dank Patches, Perlen und Pailletten echten individuelle Designerstücke. Und wer noch eine Inspiration für eine neuen Mund-Nasen-Schutz sucht, kann bei Safuri in Halle 6 vorbeischauen, denn der Aussteller hat zahlreiche lustige Bügelmotive, witzige Sprüche sowie individuelle Namen an Bügelmotiven mit im Gepäck, die jedem Stück Stoff einen individuellen Look verleihen.

Auch auf der Bühne ist Upcycling ein Thema, denn Tanz auf Ruinen verrät, wie jeder ganz schnell aus scheinbar wertlosen Gegenständen stylische Upcycling-Objekte gestaltn kann.

Für das richtige Wir-Gefühl sorgt ein besonderes Projekt von Quadratologo, denn die Messebesucher können kostenlos auf einer 3x3 Meter großen Leinwand ein Kunstwerk kreieren und sich so an einem Gesamtbild der CREATIVA beteiligen. Mit den Blob Acrylfarben werden bunte Fabkleckse übereinander geschichtet und vermischt. So entsteht ein fröhlicher 3D-Effekte in vier verschiedenen Farbkombinationen aus insgesamt 22.500 Quadraten.

Und die Floristmeisterin Brigitte Heinrichs verrät den Besuchern auf der ersten September-CREATIVA Tipps und Tricks rund um die besondere Herbst-Floristik. Mit zauberhaften Blumenkreationen bringt sie die bunte Herbst-Vielfalt mitten in die Messe Dortmund.

Für alle Besucher, die im wahrsten Sinne zu den Gewinnern der CREATIVA gehören möchten, gibt es täglich um 13 Uhr auf der CREATIVA-Aktionsbühne das „Smarte Quiz für kreative Köpfe“ mit der Chance auf tolle Gewinne.

Stand anmelden